Weihnachtsgeschenke: so legst Du fest wieviel Geld Du pro Geschenk ausgeben kannst

Der frühe Vogel oder eben die berufstätige Mutter stecken bereits in den ersten Vorbereitungen für Weihnachten. Viele Leute wollen beschenkt werden, da ist es gar nicht so einfach den Überblick zu behalten und zu entscheiden, wer von der Geschenkliste ein Geschenk in welchem Wert bekommen soll. Dafür gibt es jedoch eine ganz einfache Rechnung. Seht selbst.

Wieviel Geld gebe ich pro Geschenk aus?

1.

Gesamtbudget für Weihnachtsgeschenke definieren: z.B. 500 €

2.

Festlegen, wer beschenkt werden soll:

Partner

Mama

Papa

Oma

Opa

Kind 1

Kind 2

Schwiegermutter

3.

Nummern von 1-5 geben, wie wichtig das Geschenk/ die Person für Dich ist (5 ist am wichtigsten, 1 am wenigsten wichtig)

Partner                  5

Mama                     4

Papa.                      4

Oma.                      3

Postbote                1

Kind 1                     4

Schwiegermutter 3

4.

Nun addierst Du die Werte und teilst durch Dein Geschenkbudget:

500 € : 24 = ca. 20 €

5.

Nun nimmst Du die von die festgelegte Punktzahl pro zu Beschenkendem mal 20 € und erhälst so die Summe, die Du pro jeweiliger Person für das Geschenk ausgeben kannst:

Partner                  5 x 20 € = 100 €

Mama                     4 x 20 € = 80 €

Papa.                      4 x 20 € = 80 €

Oma.                      3 x 20 € = 60 €

Postbote                1 x 20 € = 20 €

Kind 1                     4 x 20 € = 80 €

Schwiegermutter 3 x 20 € = 60 €

 

Genial oder? So startest Du mit einer konkreten Summe im Hinterkopf ins Geschenkshopping und es passiert nicht so schnell, dass Du plötzlich viel mehr ausgegeben hast, als Du eigentlich eingeplant hast.

P.S.: Diese grandiose Rechnung habe ich übrigens auf dem Blog der Huffington Post gefunden und war so begeistert, das ich sie euch nicht vorenthalten wollte.

 

 

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.