Über Working Mom daily

Autor. Working Mom Daily

Hi!

Ich bin Katrin und das Gesicht hinter dem Blog-Magazin Working Mom daily.

Die Idee zu diesem Blog kam mir schon nach meiner ersten Elternzeit, als ich bei meiner Rückkehr in den Job merkte wie schwer es manchmal sein kann eine berufstätige Mutter zu sein. Auf der Suche nach positiven, mutmachenden Blogs fand ich kaum etwas und somit entschied ich es einfach selbst zu machen. Nun ja, was soll ich sagen. Das war 2014… was dazwischen kam? Ein 2. Kind. 🙂

Nun bin ich Mutter von 2 zauberhaften, wilden, abenteuerlustigen Jungs und bin nicht nur als Social Media Managerin in den Job zurückgekehrt, sondern habe ihn auch noch gewechselt. Viele von euch werden das Gefühlschaos zwischen unfassbarem Glück wieder etwas anderes als „nur“ Kinderkram im Leben zu haben und unfassbarem Chaos an allen Fronten kennen. Warum ich diesen Blog hier starte?

Ein Blog für berufstätige Mütter

Weil ich finde, dass alle Mütter, aber vor allem die berufstätigen Mamis,  die vor der Arbeit schon 2 Stunden Action zu Hause hinter sich haben, die Termine jonglieren wie top Vorstandssekretärinnen, die im Job alles geben und zu Hause auch, einen Platz verdient haben, der ihnen Mut macht. Der kein schlechtes Gewissen vermittelt, weil das eigene Kind meist das Letzte ist, das aus dem Kindergarten abgeholt wird, ein Ort, der bestärkt und zeigt: Du bist nicht allein mit dem Chaos, aber Du bist großartig. Ein Ort der das Gefühl gibt verstanden zu sein, ein Ort, der über uns spricht, unsere Herausforderungen, unsere Ziele, unser Leben! Ein Ort, der sagt: Du bist wunderbar und was Du täglich tust, tust Du nicht nur für Deine Familie, Du tust es für Dich, denn unsere Persönlichkeit haben wir wohl kaum an der Tür zum Kreißsaal abgegeben, oder Ladies?!

In diesem Sinne, willkommen in unserem kleinen Kosmos auf Working Mom daily.