6 Ideen für DO IT YOURSELF-Projekte mit Kindern

In der kalten Jahreszeit muss man mit Kindern oft kreativ werden, um trübe Nachmittage spannend zu gestalten. Basteln und Do it yourself-Projekte sind DIE Lösung, um gemeinsam mit dem Nachwuchs etwas Kreatives zu schaffen. Darum habe ich euch heute 6 Ideen zusammengetragen mit denen ihr einen großartigen Nachmittag mit euren Liebsten verbringen könnt. Auf geht’s:

#1 Die Spielküche aufpimpen

Ihr habt einen dieser „Standard“ Spielküchen im Kinderzimmer? Dann kann es ja los gehen! Ein wenig Klebefolie (zum Beispiel in Mamoroptik, wie hier), Tapete und Farbspray und das Do it yourself Projekt mit dem Nachwuchs kann beginnen. Die Rückwand der Küche nehmt ihr ab, kleistert sie ein (Logo: ein absolutes Highlight für die Kleinen!) und beklebt sie mit einer chicen Tapete. Die Arbeitsplatte der Küche könnt ihr im Nullkommanix mit der Marmor-Klebefolie pimpen. Schließlich könnt ihr mit dem Farbspray noch ganz einfach einzelne Elemente, wie eine Schranktür o.ä. in Farbe tauchen. Das Endergebnis kann sich garantiert sehen lassen und schwupp ist ein regnerischer Nachmittag ist ohne Langeweile geschafft.

#2 Eine Laterne basteln

Ein Klassiker im Herbst oder? Am einfachsten lassen sich Laternen jeglicher Art aus einer leeren PET Flasche Basteln. Ihr schneidet einfach den Kopf und den Boden der Flasche ab und nutzt diese als Korpus für eure Laterne. Nun sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt und vom Fisch über einen Drachen oder eine Feuerwehr kann alles daraus werden.

#3 Eine Magnettafel „bauen“

Super simpel verspricht eine Magnettafel an der Wand des Kinderzimmers richtig viel Spielspaß und birgt ganz nebenbei auch noch einen Lerneffekt. Dafür beklebt ihr einen Teil einer Wand einfach mit Magnetfolie und besorgt Buchstabenmagnete (ich habe gerade bei TEDI ein Set für gerade mal 1,50 € entdeckt).

#4 Gemeinsam ein Fotoalbum gestalten

Ein Blanko-Album, Bilder in der Drogerie ausdrucken und ein paar Sticker und fertig ist die perfekte Nachmittagsbeschäftigung bei Regenwetter. Der Nachwuchs kann mit Stiften und Stickern nach eigenen Wünschen gestalten und ganz nebenbei werden die ganzen Familienbilder endlich mal in ein Album geklebt 😉 Zack, 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen 😉

#5 Wände stempeln

Stempeln steht bei uns ziemlich hoch im Kurs. Da muss man schon gut aufpassen, dass nicht mal eben der Laptop gestempelt wird 🙂 Aaaaaber. Mit Stempeln lassen sich auch langweilige Wände im Kinderzimmer zu echten Highlights verwandeln. Dafür besorgt ihr einfach diese kleinen Farbproben-Tigel aus dem Baumarkt und ein paar Stempel. Den Boden und Möbel gut abdecken, Kinder ebenfalls 😉 oder einfach in alte Klamotte stecken und los geht’s. Endlich darf mal vollkommen hemmungslos gestempelt werden.

#6 Eine Blättergirlande basteln

Bei gutem Wetter Blätter sammeln und fürs graue Nachmittage beiseite legen. Jetzt können die Blätter mit Tusche oder Farbe bemalt und verziert werden. Nun nur noch mit einem Band aneinander knoten und fertig ist die Herbstgirlande fürs Kinderzimmer.

 

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.