5 Geheimnisse der „immer perfekt“ Mama

Es gibt sie, auch wenn sie einem nicht täglich über den Weg laufen, diese eine Mutter, die einfach immer immer immer „perfekt“ aussieht. Egal, ob morgens um 8 Uhr im Kindergarten, nach einem 8 Stunden Arbeitstags beim Abholen im Kindergarten oder beim Wochenendeinkauf, sie sieht einfach immer top aus. Kein Nagellack auf den Nägeln, der seine beste Zeit längst hinter sich hat, keine Wimperntusche von gestern, die fix übergetuscht wurde und kein Jogginghose, Sweatshirt Look (ihr wisst, wer Jogginghose trägt hat die Kontrolle über sein Leben verloren 😉 da gehöre ich dann leider zu… ;-)).

Nicht das man immer perfekt aussehen muss (egal ob Mutter oder nicht), Hauptsache man fühlt sich wohl und gut, sei es mit Make-Up oder ohne, sei es in High Heels oder Sneakers. Und statt uns davon einschüchtern zu lassen oder anzufangen zu lästern („Die vernachlässigt garantiert die Kinder, nur um sich die Nägel zu machen….“) sollten wir lieber von ihr lernen. Denn seien wir mal ehrlich, es gibt sie, diese Momente in denen wir sie bewundernd von der Seite beobachten und uns fragen:

Wie zur HÖLLLE macht die Frau das? Ladies, haltet die Notizblöcke bereit, jetzt kommt die Antwort…

#1 Nagellack, der hält…

Nägel werden ausschließlich mit Shellack lackiert

#2 Wimpern

Die Killerwimpern sind meist nicht angeboren, sondern entweder Wimpernextensions oder das Resultat von Wimpernseren, die nach wenigen Wochen mega Ergebnisse erzielen.

#3 Die Schuhe

Das Geheimnis: IMMER ein paar bequeme Sneakers im Auto haben. Kinder in den Kindergarten bringen und erst DANACH in die High Heels schlüpfen.

#4 Outfits fertig im Schrank haben

Nichts kostet morgens mehr Zeit als die Suche nach dem richtigen Outfit. Das Geheimnis ist ganz simpel. Einfach mal am Wochenende mehrere Looks zusammenstellen und entweder direkt kombiniert hängen lassen oder fotografieren. So sieht man automatisch „angezogener“ aus, als wenn man morgens schnell greift, was gerade vorne hängt UND man spart sich richtig Zeit!

#5 Ab zur Kosmetikerin

Falls das Budget es zulässt, dann sollte ein monatlicher Besuch bei der Kosmetikerin Pflicht sein. Reine, gepflegte Haut macht irre viel aus und macht so selbst den no make up Look ansehnlich.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.